Zuhause > Nachrichten > Branchen Nachrichten > Nachtsicht-Sehen im Dunkeln
Kundenkommentar
    Zertifizierungen
    Hot products
    Kontaktieren Sie uns
    Shenzhen Durham Technologie Co., Ltd.
    Tel .: 0086-755-2955 3391
    E-Mail: sales01@nightvisionsupplier.com
    E-Mail: sales02@nightvisionsupplier.com
    Wechat: Ella10086
    Fügen Sie hinzu: 201, Gebäude 1A, Qianwan yi Straße, Shenzhen und Hong Kong Cooperated Wirtschaftsbezirk, Shenzhen, Guangdong, PRC
    www.nightvisionsupplier.comJetzt Kontakt

    Nachrichten

    Nachtsicht-Sehen im Dunkeln

    • Autor:Durham-Technologie
    • Lassen Sie auf:2018-12-05
    Der ursprüngliche Zweck der Nachtsicht war, nachts feindliche Ziele zu lokalisieren. Es wird noch immer intensiv für militärische Zwecke sowie zur Navigation, Überwachung und zum Zielen verwendet. Polizei und Sicherheit verwenden häufig sowohl CMOS- als auch Bildverbesserungstechnologie, insbesondere zur Überwachung. Die CMOS-Technologie ist jedoch die beste Wahl, da sie leichter ist und sich vor dem Ausbrennen bei starkem Lichteinfall, vor allem für Zwerge, keine Sorgen machen muss. Detektive und private Ermittler verwenden Nachtsichtgeräte, um zu sehen, wie die Menschen der Verfolgung zugeordnet werden.


    Wenn es um Nachtsicht geht, gehen die meisten von uns natürlich und zu Recht davon aus, dass diese Produkte uns bei Nacht sehen lassen. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Nachtsichttechnologien, die unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten und Fähigkeiten haben. Unter dem Oberbegriff „Nachtsicht“ unterscheiden Experten normalerweise zwischen vier Haupttypen: Nachtsichtverstärker, aktive Beleuchtung, Wärmebild und CMOS-Technologie.


    Bildverstärker ist eine Vakuumröhrenvorrichtung zum Erhöhen der Intensität von verfügbarem Licht in einem optischen System, um die Verwendung unter schlechten Lichtbedingungen zu ermöglichen, oder um die visuelle Abbildung von schwach beleuchteten Prozessen zur Umwandlung nicht sichtbarer Lichtquellen in sichtbares Licht zu erleichtern. Sie arbeiten, indem sie Lichtphotonen in Elektronen umwandeln, die Elektronen verstärken (normalerweise mit einer Mikrokanalplatte) und dann die verstärkten Elektronenrückstände in Photonen für die Betrachtung umwandeln. Normalerweise klassifiziert als Gen 1, Gen 2, Gen3 und Gen 4.



    Terminologie


    Bevor wir in die technische Diskussion eintauchen, ist es ratsam, sich mit einigen gängigen Nachtsichtbegriffen vertraut zu machen.

    Empfindlichkeit: Definiert die minimale Menge an Infrarotlicht, die erkannt werden kann

    Gewinnen: das Verhältnis der sichtbaren Ausgabe zur Menge der Infrarot-Eingabe; ein Maß für die Signalverstärkung

    Lärm: das Ausgangssignal des Leuchtstoffs, das nicht mit dem tatsächlichen Infrarotbild zusammenhängt; Lärm verzerrt und verwischt Bilder

    Fotokathode: eine negativ geladene Scheibe / Elektrode, die mit lichtempfindlichem Material beschichtet ist; absorbiert infrarotes Licht und erzeugt Elektronen

    MCP: eine Mikrokanalplatte; wird bei der Amplifikation von Photoelektronen verwendet

    Anode: eine positiv geladene Elektrode, beschleunigt Elektronen in Richtung des Leuchtstoffschirms

    Phosphorschirm: absorbiert die von der Fotokathode erzeugten Elektronen und erzeugt ein sichtbares Lichtbild, das dem ursprünglichen Infrarotbild entspricht

    Aktive Geräte: Nachtsichtgeräte, die Infrarot- (IR-) Illuminatoren verwenden, um zusätzliche oder zusätzliche Lichtobjekte für die Bildgebung zu erzeugen

    Passive Geräte: Nachtsichtgeräte, die für die Bildgebung natürliche Infrarotbeleuchtung verwenden.


    Thermalimaging--- Übertragen Sie effektiv Wärme - also Wärmeenergie - in visuelles Licht, um die Umgebung zu analysieren. Das macht sie sehr vielseitig. Es kann sehr präzise sein und benötigt nur wenig Wärme, um effektiv arbeiten zu können.


    Aktive Beleuchtung- Die Nachtsichtmethode mit aktiver Beleuchtung wird in den meisten Bereichen der gewerblichen, behördlichen und privaten Sicherheit eingesetzt, um unter den schlechten Lichtbedingungen die effektive Nachtbeleuchtung mit klarer Bildgebung bereitzustellen. Um ein zuverlässiges Videosicherheitssystem mit geringer Beleuchtung zu erhalten, ist die aktive Beleuchtung integriert.


    CMOS-Technologie---ComplementaryMal-Oxid-Semiconductor (CMOS) ist eine Technologie zum Aufbau von integrierten Schaltkreisen. Die CMOS-Technologie wird in Mikroprozessoren, Mikrocontrollern, statischem RAM und anderen digitalen Logikschaltungen verwendet. ... CMOS erlaubt auch eine hohe Dichte an Logikfunktionen auf einem Chip. Die Nachtsicht mit CMOS-Technologie wird klarer und empfindlicher als andere Technologien sein und sich nie Sorgen machen, wenn sie bei starkem Licht ausbrennen.


    Verbote von Nachtsicht und Wärmebildern


    1. Setzen Sie die Röhrenverstärker-Geräte keinem Tageslicht oder hellem Licht aus (außer bei CMOS-Nachtsichtgeräten).

    2. Lassen Sie das Gerät bei Nichtgebrauch nicht eingeschaltet.

    3. Berühren Sie die optischen Elemente nicht mit den Fingerspitzen.

    4. Lassen Sie während der Lagerung oder des Transports keine Batterien im Inneren.

    5. Vermeiden Sie die Einwirkung von Feuchtigkeit, es sei denn, das Gerät ist wasserdicht oder wasserdicht.


    Dos von Nachtsicht und Wärmebildkameras


    1. Konsultieren Sie die Anweisungen des Herstellers vor der Verwendung.

    2. Halten Sie die Geräte sauber, insbesondere die Objektive.

    3. Empfohlenes oder mitgeliefertes Etui für Lagerung und Transport.

    4. Verwenden Sie nach Möglichkeit Objektivdeckel, um die Optik und die Röhren zu schützen.

    5. Bewahren Sie Kühl- und Trockenplätze auf.