Zuhause > Nachrichten > Branchen Nachrichten > CMOS-Bildsensoren) CIS) Vergan.....
Kundenkommentar
    Zertifizierungen
    Hot products
    Kontaktieren Sie uns
    Shenzhen Durham Technologie Co., Ltd.
    Tel .: 0086-755-2955 3391
    E-Mail: sales01@nightvisionsupplier.com
    E-Mail: sales02@nightvisionsupplier.com
    Wechat: Ella10086
    Fügen Sie hinzu: 201, Gebäude 1A, Qianwan yi Straße, Shenzhen und Hong Kong Cooperated Wirtschaftsbezirk, Shenzhen, Guangdong, PRC
    www.nightvisionsupplier.comJetzt Kontakt

    Nachrichten

    CMOS-Bildsensoren) CIS) Vergangenheit , Gegenwart & Zukunft

    • Autor:Durham-Technologie
    • Lassen Sie auf:2018-12-07

    Die Einführung der CMOS-Technologie in den achtziger Jahren führte zu einem phänomenalen Wachstum in der Halbleiterindustrie. Transistoren sind kleiner, schneller geworden, verbrauchen weniger Strom und sind billiger herzustellen. Die CMOS-Technologie hat eine sehr hohe Integration auf den Chips ermöglicht, was zu modernen, hochleistungsfähigen, miniaturisierten integrierten Schaltungen führt. Die CMOS-Bildsensor (CIS) -Technologie hat im letzten Jahrzehnt beeindruckende Fortschritte gemacht. In diesem Artikel beschreiben wir den Stand der Technik in der CMOS-Bildsensortechnologie und diskutieren zukünftige Perspektiven.


    Schlüsselkomponenten in CMOS-Bildsensoren.


    Es gibt vier Hauptkomponenten in einem CMOS-Bildsensor:

    1. Fotodiode (PD)

    2. Pixeldesign

    3. Farbfilter (CF)

    4. Mikrolinse


    Die Fotodiode (PD) wird zum Einfangen von Licht verwendet, wobei üblicherweise PIN-Dioden oder Shallow-PN-Übergangsvorrichtungen verwendet werden. Das am weitesten verbreitete Pixeldesign ist als "Active Pixel Sensor" (APS) bekannt. Üblicherweise werden drei bis sechs Transistoren verwendet, die das Pixel durch eine große Säulenkapazität verstärken oder puffern. Mit dem Farbfilter werden die roten, grünen und blauen (RGB) Komponenten des reflektierten Lichts getrennt. Und schließlich sammelt die Mikrolinse Licht aus dem inaktiven Teil des CIS und fokussiert es auf die Fotodiode. Die Mikrolinse hat typischerweise eine sphärische Oberfläche und eine Linsenlinse.


    CISTechnologie / Markt / Akteure heute und morgen


    Die Roadmap für die künftige Einführung der CIS-Technologie wird durch drei Einschränkungen oder Treiber vorangetrieben:


    1. Größe (3 Abmessungen, X, Y und Z des Kameramoduls)

    2. Bildqualität (Auflösung, Leistung bei schwachem Licht, Fokus (AF) und Stabilisierung (OIS))

    3. Funktionalität (Zeitlupenvideo, Bildanalyse, Bewegungssteuerung)


    Die GUS-Industrie wird heute von mobilen und automatischen Anwendungen angetrieben. Die Innovation bei Smartphone-Kameras wird fortgesetzt, auch wenn der Wettbewerb in dieser hochvolumigen Anwendung intensiv ist. Hersteller von GUS-Staaten müssen mehr und mehr Funktionalität in andere Bereiche integrieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben.


    Heutzutage sind Smartphone-Anwendungen führend bei CIS-Marktanteilen, aber viele andere Anwendungen werden zum künftigen Wachstum von CIS beitragen, beispielsweise in den Bereichen Automotive, Sicherheit, Medizin und anderen Bereichen. Zum Beispiel wurde der CMOS-Bildsensor mit ausgewählt Durham erweiterte Nachtsichtbrille Dank CMOS-Bildsensor mit schnellerer Datenrate als CCD, billiger, energieeffizienter und auf dem Chip integrierbarer sowie weiterer Vorteile. Diese sich abzeichnenden Möglichkeiten betreffen die Antriebstechnologie von der mobilen Bildgebung bis hin zu anderen Wachstumsbereichen, und wir sehen möglicherweise eine Verschiebung von der Verwendung von Bildverarbeitungssystemen zu Bildverarbeitungssystemen und anderen interaktiven Anwendungen.